Treffpunkt

Spenden

Unterstützung

Wer wir sind

Der Freundeskreis

Der Freundeskreis Asyl Emmendingen e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Wir sind ein Kreis von ehrenamtlichen EmmendingerInnen, die sich für Menschen engagieren, die ihre Heimat an anderen Orten der Welt verlassen mussten.

interkonfessionell | unabhängig | überparteilich

Unser Ziel

Treffpunkt – wann & Wo

Der Freundeskreis trifft sich einmal im Monat, meist am ersten Montag um 19:00 Uhr, im Quartierzentrum, Werkmannsweg 1, Emmendingen.

Unser Ziel ist es, die Integration und das Zusammenleben der Kulturen in unserer Stadt zu stärken. Wir sind mit anderen Menschen gemeinsam aktiv, planen Angebote und führen Projekte durch. Uns verbindet der Wunsch, uns für die Rechte, die Belange und die Verbesserung der Lebensumstände von Geflüchteten einzusetzen. Dabei unterstützen wir uns gegenseitig bei den Herausforderungen der Flüchtlingsarbeit.

 

Unser ehrenamtliches Engagement sehen wir als ergänzendes Angebot zu den anderen Akteuren der Flüchtlingsarbeit in der Stadt und im Landkreis Emmendingen, mit denen wir gut vernetzt sind.
Unsere Arbeit ist politisch unabhängig und frei von religiöser und weltanschaulicher Ausgrenzung.

Spenden – Zeit & Geld

Engagement

Du möchtest helfen, hast aber keine Zeit dich zu engagieren?

Dann spende einfach – es muss keine große Summe sein, aber es hilft uns unsere Arbeit zu vereinfachen und gibt uns Möglichkeiten die wir sonst nicht hätten.

Alle, die sich engagieren, spenden bereits ihre Zeit für ein positives, gemeinsames Zusammenleben in ihrer Stadt. Diese Zeit-Spende kann einmalig, für einen bestimmten Zeitraum oder regelmäßig sein. Und jede und jeder der aktiv sein möchte, soll mit seinen Interessen und Fähigkeiten dabei sein können. Beispiele zum Mitmachen gibt es hier.

 

Geld-Spenden erlauben uns z.B. Lebensläufe/ Bewerbungen in der Offenen Sprechstunde auszudrucken, eine Hüpfburg für das gemeinsame Picknick im Stadtgarten zu mieten, Fahrräder zum Üben anzuschaffen und zu reparieren. Weitere Beispiele zum Geld-Spenden gibt es hier.

UNsere Geschichte

Solidarische Flüchtlingsarbeit gibt es in Emmendingen schon seit Anfang der 1990er Jahre. 2011 gründete sich der Förderkreis Gemeinschaftsunterkunft Emmendingen. Mit dem Anstieg der Flüchtlingszahlen 2015/16 hat sich erneut ein größerer aktiver Kreis von Menschen zusammengefunden, der sich für die ankommenden Geflüchteten engagierte.


Der Freundeskreis Asyl Emmendingen wurde als eingetragener Verein 2016 gegründet, um einen rechtlichen Rahmen für die Flüchtlingsarbeit zu schaffen.

Mach mit!

Wer bei uns mitarbeiten oder uns auch nur gelegentlich unterstützen möchte, ist herzlich willkommen, an einem unserer Treffen teilzunehmen, oder uns ein E-Mail zu schreiben. Unsere Angebote, Aktionen und Mitmachmöglichkeiten finden sich hier auf unserer Internetseite.

 

Wir freuen uns auf deine Unterstütung.